logo

wir über uns andacht gottesdienst kinder nachbarn links kontakt gemeindeblatt

photo

Liebe Gemeinde
seit mehr als 30 Jahren lädt "7 Wochen ohne" als Fastenaktion der evangelischen Kirche dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewußt zu erleben und zu gestalten. Millionen Menschen lassen sich darauf ein: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden. Sie verzichten nicht nur auf das eine oder andere Genußmittel, sondern folgen der Einladung zum Fasten im Kopf unter einem jährlich wechselnden Motto.
Das Aktionsmotto 2019 heißt: "Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen.". In den vergangenen zwei Jahren haben wir zu dieser Fastenaktion Passionsandachten zusammen mit vielen anderen Chemnitzer Gemeinden gehalten. In diesem Jahr wird dies nicht so sein. Die Themen der Fastenwochen sollen die Gottesdienste der Passionszeit bestimmen. "Mal ehrlich" – das ist ein spannendes und spannungsreiches Thema.
Es wird für mich die letzte Passionszeit in der Chemnitzer Dietrich–Bonhoeffer–Kirchgemeinde sein. Und "mal ehrlich": Bei diesem Gedanken werde ich ein wenig wehmütig. 25 Jahre habe ich meinen Dienst in dieser Gemeinde verrichtet. Mühe habe ich mir gegeben. Manches ist gelungen, nicht alles. Ich habe Fehler gemacht. Bekanntermaßen gehören Pfarrerinnen und Pfarrer auch zur Spezies Mensch und somit zu den Sündern dieser Welt. Wen ich gekränkt habe, wem ich etwas schuldig geblieben bin, bitte ich um Vergebung. Lassen Sie uns das bewahren, wo wir uns gegenseitig ermutigt und belebt haben, wo wir miteinander gewachsen und wo wir fröhlich gewesen sind. Viele dieser Begebenheiten werden nicht nur in meinem Kopf bleiben. Das meine ich ehrlich. Am 1. Juni 2019 wird mein Dienst im Kirchenbezirk Freiberg beginnen.
Somit bleibt mir nur, mich von "meiner" bisherigen Gemeinde zu verabschieden. Ich wünsche Ihnen allen Gottes Segen!

Pfarrerin Hiltrud Anacker


zurück zur Menüleiste

© 2000 Ev.–Luth. Dietrich–Bonhoeffer–Kirchgemeinde Chemnitz